Ausbildung zum Ausbilder für Ladekran

LKW-Ladekrane sind technische Arbeitsgeräte, die einer sachgerechten Bedienung bedürfen. Um einen Kran sachgerecht zu führen, sind gut ausgebildete Bediener erforderlich, denn die Gefährdung der Bediener und Personen, die sich im Umkreis aufhalten ist relativ hoch. Das Führen eines solchen Krans darf vom Betreiber nur ausgebildeten Mitarbeitern übertragen werden. Die Berufsgenossenschaften fordern daher für den Betrieb von Lkw-Ladekranen den Erwerb einer Bedienberechtigung (DGUV Vorschrift 52). Durch dieses Seminar werden Sie in der Lage sein, Personal zum Bedienen von Kranen gemäß DGUV-G 309-003 auszubilden.

Die Ausbildung „Ladekran“ vermittelt umfangreiches Wissen zum Führen eines Ladekrans. Die Ausbildung besteht aus einem 5-tägigen Kurs mit abschließender Prüfung. Qualifizieren Sie sich bei uns zum Ausbilder für Ladekran. Damit werden Sie berechtigt sein nach der DGUV Vorschrift 52 auszubilden und dies auch zu bescheinigen.

Erwerben Sie die Ausbildereignung für Ladekran

3 tägiges-Seminar, Lehrgangsunterlagen, Handout - Befähigungszertifikat - Nachweis der fachlichen Eignung

1.100,00 € ()

   Inkl. 0 % USt.

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.