Führerscheinklasse D/DE

Das Berufsbild

Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer im Personenverkehr befördern die Fahrgäste im regionalen Linienverkehr, in Schulbussen sowie im Bedarfs- und Reiseverkehr. Sie sind inter/national berufstätig, kommunal oder privatwirtschaftlich angestellt. Im Einsatz von Schienenersatzverkehr üben sie wenn nötig auch ihre Tätigkeiten im Dienst der Bahn aus.

Sie sind allround-Talente: Sie verkaufen und kontrollieren Fahrscheine, informieren über Verbindungen, laden Gepäck ein und aus, betreuen ihre Fahrgäste oder fungieren als Reiseleiter.

Ferner haben sie die Verantwortung für den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrzeugs. D.h. Busfahrer sorgen für die Verkehrs- und Betriebssicherheit des Busses UND die innere Ordnung.

Bei Bedarf erledigen sie Bürotätigkeiten und arbeiten bei der Dienstplanerstellung/der Routenplanung.

Zukunftsaussichten

Busfahrer werden immer gebraucht, in Zukunft mehr denn je, zumal die Fernbusse nun nach ganz Europa expandieren. Schließlich hat der Bus auch ökologisch die Nase vorn.

Folgende Maßnahmen bieten wir an:

  • Beschleunigte Grundqualifikation für den Personenverkehr

  • Weiterbildung gem. BKrFQG

  • Fahrerlaubnis Klasse D

  • Fahrerlaubnis Klasse DE

  • Perfektions-Fahrtraining

Ihr Nutzen:

„Deutschen Verkehrsunternehmen fehlen tausende Busfahrer. Trotzdem soll das Streckenangebot immer weiter ausgebaut werden.“ Sagt der BDO (Bundesverbandes Deutscher Omnibusfahrer). Neben dem Führerschein Klasse D und DE erwerben Sie in der Maßnahme Qualifikationen, die Ihnen den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen.

Ausbildungsinhalte:

  • Erwerb der Fahrerlaubnis Klassen D und DE

  • Vorschriften im Personenverkehr

  • Wirtschaftliches Fahrverhalten mit Bussen

  • Risiken im Straßenverkehr

  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens

  • Der Umgang mit Ladung in Linien- und Reisebussen

Unsere Besonderheiten:

  • Praxisorientierte Ausbildung entsprechend den Marktanforderungen

  • Qualifiziertes Fachpersonal aus der Praxis

  • Ausbildung auf verschiedenen Fahrzeugen und auf eigenen Übungsplätzen

  • Praktische Ausbildungsinhalte in der hauseigenen Werkstatt

  • Vermittlung von vielfältigen Arbeitsplätzen

  • Nach der Ausbildung 6-monatige Nachbetreuung

Zielgruppe:

Personen, die gern unterwegs sind und den Umgang mit Menschen mögen.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 24 Jahre, unter bestimmten Voraussetzungen ab 21 Jahren möglich

  • Fahrerlaubnis Klasse B oder alte Klasse 3

  • Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • Gesundheitliche Eignung

Dauer:

  • Bis zu 3,5 Monate

Unterrichtszeiten:

Mo – Fr 8:00 Uhr – 15:30 Uhr

Zertifikate und Abschlüsse:

  • IHK-Zertifikat

  • Führerschein der Klasse D

  • Führerschein der Klasse DE

  • Eintragung der Schlüsselzahl 95 in den Führerschein

  • Trägerzertifikat

Arbeitsmarktrelevanz:

Vorbereitung und Spezialisierung auf den Personenverkehr/Straße

Für weitere Fragen bezüglich der Ausbildung und Fördermöglichkeiten stehen wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

Kosten der Ausbildung:

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit / Jobcenter / Kommune ist möglich

Unsere Bürozeiten:

Wir haben Montag bis Freitag von 08:00 - 16:30 Uhr für Sie geöffnet.

Telefon Mettmann: 02104/81 76 63-0
Telefon Gelsenkirchen: 0209/800 88 75-0
Telefon Duisburg: 02065/67 62 28-0
Telefon Marl: 02365/50 79 51-5

Wir sind zertifiziert als Bildungsträger nach AZAV durch:

Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.